[ - Collapse All ]
diffundieren  

dif|fun|die|ren <lat.>:

1.(Chem.) eindringen, verschmelzen.


2.(Phys.) zerstreuen (von Strahlen)
diffundieren  

dif|fun|die|ren <sw. V.> [lat. diffundere = ausströmen, sich verbreiten]:

1.(Chemie) in einen anderen Stoff eindringen; verschmelzen <ist>.


2. (Physik) (von Strahlen) zerstreuen <hat>.
diffundieren  

dif|fun|die|ren <lat.> (fachspr. für durchdringen; zerstreuen)
diffundieren  

dif|fun|die|ren <sw. V.> [lat. diffundere = ausströmen, sich verbreiten]:

1.(Chemie) in einen anderen Stoff eindringen; verschmelzen <ist>.


2. (Physik) (von Strahlen) zerstreuen <hat>.
diffundieren  

[sw.V.] [lat. diffundere= ausströmen, sich verbreiten]: 1. (Chemie) in einen anderen Stoff eindringen; verschmelzen [ist]. 2. (Physik) (von Strahlen) zerstreuen [hat].
diffundieren  

v.
<V.i.; hat> eine Diffusion erfahren [<lat. diffundere „ausgießen, ausbreiten“]
[dif·fun'die·ren]
[diffundiere, diffundierst, diffundiert, diffundieren, diffundierte, diffundiertest, diffundierten, diffundiertet, diffundierest, diffundieret, diffundier, diffundiert, diffundierend]