[ - Collapse All ]
Diktatur  

Dik|ta|tur die; -, -en <lat.>:

1.a)(ohne Plural) auf unbeschränkte Vollmacht einer Person od. Gruppe gegründete Herrschaft in einem Staat; Diktatur des Proletariats: (Marxismus) politische Herrschaft der Arbeiterklasse im Übergangsstadium zwischen der kapitalistischen u. der klassenlosen Gesellschaftsform;

b)(ohne Plural) autoritär, diktatorisch regiertes Staatswesen.



2.(abwertend) autoritäre Führung, autoritärer Zwang, den eine Einzelperson, eine Gruppe od. Institution auf andere ausübt; Willkürherrschaft
Diktatur  

Dik|ta|tur, die; -, -en [lat. dictatura]:

1.(meist abwertend) a)<o. Pl.> unumschränkte, andere gesellschaftliche Kräfte mit Gewalt unterdrückende Ausübung der Herrschaft durch eine bestimmte Person, gesellschaftliche Gruppierung, Partei o. Ä. in einem Staat: die D. der Militärs; die D. des Proletariats (marx.; die politische Herrschaft der Arbeiterklasse im Übergangsstadium zwischen der kapitalistischen u. der klassenlosen Gesellschaftsform); eine D. errichten, stürzen;

b)Staat, in dem Diktatur (1) herrscht: in einer D. leben.



2.<o. Pl.> (abwertend) autoritärer Zwang, den eine Einzelperson, eine Gruppe od. Institution auf andere ausübt: unter jmds. D. zu leiden haben; die D. Hollywoods.


3.(hist.) Amt u. Amtszeit eines Diktators (2) .
Diktatur  

Dik|ta|tur, die; -, -en; die Diktatur des Proletariats (marx.)
Diktatur  


1. a) Despotie, Despotismus, Gewaltherrschaft, Schreckensherrschaft, totalitäres Regime, Tyrannei, Willkürherrschaft, Zwangsherrschaft; (Politik abwertend): Totalitarismus.

b) totalitärer Staat, totalitäres System; (iron.): Demokratur.

2. Alleinherrschaft, Eigenmächtigkeit, Herrschsucht, Willkür; (bildungsspr.): Autoritarismus, Tyrannei.

[Diktatur]
[Diktaturen]
Diktatur  

Dik|ta|tur, die; -, -en [lat. dictatura]:

1.(meist abwertend)
a)<o. Pl.> unumschränkte, andere gesellschaftliche Kräfte mit Gewalt unterdrückende Ausübung der Herrschaft durch eine bestimmte Person, gesellschaftliche Gruppierung, Partei o. Ä. in einem Staat: die D. der Militärs; die D. des Proletariats (marx.; die politische Herrschaft der Arbeiterklasse im Übergangsstadium zwischen der kapitalistischen u. der klassenlosen Gesellschaftsform); eine D. errichten, stürzen;

b)Staat, in dem Diktatur (1) herrscht: in einer D. leben.



2.<o. Pl.> (abwertend) autoritärer Zwang, den eine Einzelperson, eine Gruppe od. Institution auf andere ausübt: unter jmds. D. zu leiden haben; die D. Hollywoods.


3.(hist.) Amt u. Amtszeit eines Diktators (2).
Diktatur  

n.
<f. 20> Herrschaft eines Diktators, unbeschränkte Gewalt; ~ des Proletariats; unter einer ~ leben, stehen [<lat. dictatura „Diktatur, Würde eines Diktators“]
[Dik·ta'tur]
[Diktaturen]