[ - Collapse All ]
Dilatation  

Di|la|ta|ti|on die; -, -en:

1.(Phys.) Ausdehnung, spezifische Volumenänderung, Verlängerung eines elastisch gedehnten Körpers.


2.(Bot.) Erweiterungswachstum der Baumstämme.


3.(Med.) krankhafte od. künstliche Erweiterung von Hohlorganen (z. B. von Gefäßen des Herzens)
Dilatation  

Di|la|ta|ti|on, die; -, -en [spätlat. dilatatio = Erweiterung]:

1.(Physik) Ausdehnung eines Körpers durch äußere Kräfte od. Wärme.


2.(Bot.) Erweiterungswachstum der Baumstämme.


3.(Med.) krankhafte od. künstliche Erweiterung von Hohlorganen (z. B. des Herzens).
Dilatation  

Di|la|ta|ti|on, die; -, -en (Physik Ausdehnung; Med. Erweiterung [von Körperhöhlen])
Dilatation  

Di|la|ta|ti|on, die; -, -en [spätlat. dilatatio = Erweiterung]:

1.(Physik) Ausdehnung eines Körpers durch äußere Kräfte od. Wärme.


2.(Bot.) Erweiterungswachstum der Baumstämme.


3.(Med.) krankhafte od. künstliche Erweiterung von Hohlorganen (z. B. des Herzens).
Dilatation  

Ausdehnung, Dilatation, Erweiterung
[Ausdehnung, Erweiterung]
Dilatation  

n.
<f. 20> Ausdehnung, Dehnung; Erweiterung, z.B. bei der Rinde von Holzgewächsen od. von Körperhöhlen, Hohlorganen [frz., „Ausdehnung, Ausweitung“; zu lat. dilatare „ausbreiten, ausdehnen“]
[Di·la·ta·ti'on]
[Dilatationen]