[ - Collapse All ]
Directoire  

Di|rec|toire [dirεk'to̯a:ɐ̯] das; -[s] <lat.-fr.>: französischer Kunststil zwischen ↑ Louis-seize u. 1Empire (b)
Directoire  

Di|rec|toire [dirεk'to̯a:ɐ̯], das; -[s] [nach dem Directoire, der höchsten Behörde der Ersten Republik (1795-99) in Frankreich, zu lat. directum, 2. Part. von: dirigere, ↑ dirigieren ] (Kunstwiss.): französischer Kunststil am Ende des 18. Jh.s (zwischen Louis-seize u. Empire).
Directoire  

Di|rec|toire [...rεk'to̯a:ɐ̯], das; -[s] <franz.> (französ. [Kunst]stil Ende des 18._Jh.s)
Directoire  

Di|rec|toire [dirεk'to̯a:ɐ̯], das; -[s] [nach dem Directoire, der höchsten Behörde der Ersten Republik (1795-99) in Frankreich, zu lat. directum, 2. Part. von: dirigere, ↑ dirigieren] (Kunstwiss.): französischer Kunststil am Ende des 18. Jh.s (zwischen Louis-seize u. Empire).
Directoire  

[':], das; -[s] [nach dem Directoire, der höchsten Behörde der Ersten Republik (179599) in Frankreich, zu lat. directum, 2.Part. von: dirigere, dirigieren] (Kunstwiss.): französischer Kunststil am Ende des 18.Jh.s (zwischen Louis-seize u. Empire).
Directoire  

n.
<[dirɛk'toa:r] n.; -s; unz.; frz. Bez. für> Direktorium (frz. Staatsbehörde)
[Di·rec·toire]
[Directoires]