[ - Collapse All ]
Dirigismus  

Di|ri|gịs|mus der; - <lat.-nlat.>: staatliche Lenkung der Wirtschaft
Dirigismus  

Di|ri|gịs|mus, der; - (Wirtsch.):
a) Wirtschaftsordnung, die bestimmte Eingriffe u. Lenkungsmaßnahmen des Staates zulässt;

b)Lenkung der Wirtschaft durch staatliche Einflussnahme bes. auf Produktion u. Preisbindung: durch D. versucht man die Wirtschaft in den Griff zu bekommen.
Dirigismus  

Di|ri|gịs|mus, der; - (staatl. Lenkung der Wirtschaft)
Dirigismus  

Di|ri|gịs|mus, der; - (Wirtsch.):
a) Wirtschaftsordnung, die bestimmte Eingriffe u. Lenkungsmaßnahmen des Staates zulässt;

b)Lenkung der Wirtschaft durch staatliche Einflussnahme bes. auf Produktion u. Preisbindung: durch D. versucht man die Wirtschaft in den Griff zu bekommen.
Dirigismus  

n.
<m.; -; unz.> Lenkung der Wirtschaft durch den Staat
[Di·ri'gis·mus]