[ - Collapse All ]
disambiguieren  

dis|am|bi|gu|ie|ren <lat.>: (Sprachw.) die ↑ Ambiguität eines sprachlichen Zeichens, eines Ausdrucks (durch bestimmte syntaktische od. semantische Zuordnungen) aufheben; etwas eindeutig machen
disambiguieren  

disambiguieren, eindeutig machen, vereindeutigen
[eindeutig machen, vereindeutigen]
disambiguieren  

v.
<V.t.; hat; Sprachw.> ein sprachliches Zeichen einer Mehrdeutigkeit entheben, indem man es in best. syntaktische und semantische Kontexte einordnet; Uneindeutigkeiten auflösen; → a. Ambiguität [<dis…1 + lat. ambigare „etwas in Zweifel ziehen, streiten“]
[dis·am·bi·gu'ie·ren]
[disambiguiere, disambiguierst, disambiguiert, disambiguieren, disambiguierte, disambiguiertest, disambiguierten, disambiguiertet, disambiguierest, disambiguieret, disambiguier, disambiguiert, disambiguierend]