[ - Collapse All ]
Diskussion  

Dis|kus|si|on die; -, -en <lat.>: Erörterung, Aussprache, Meinungsaustausch
Diskussion  

Dis|kus|si|on, die; -, -en [spätlat. discussio = Untersuchung, Prüfung, zu: discutere, ↑ diskutieren ]:

1.a)[unter der Führung eines Diskussionsleiters stattfindendes, in bestimmter Form ablaufendes] Gespräch, Aussprache, Austausch von Meinungen mehrerer Personen über ein bestimmtes Thema: eine sachliche, stürmische, lebhafte D.; eine D. eröffnen, leiten; sich an der D. beteiligen;

b)Auseinandersetzung zwischen einzelnen Personen über bestimmte, sie angehende Fragen: das Komitee suchte alle -en zu vermeiden; sich mit jmdm. auf keine -en einlassen.



2.in der Öffentlichkeit (in der Presse, im Fernsehen, in der Bevölkerung o. Ä.) stattfindende Erörterung von bestimmten, die Allgemeinheit od. bestimmte Gruppen betreffenden Fragen: es gab, entbrannte eine leidenschaftliche, erregte D. über, um den Paragrafen 218;

*etw. zur D. stellen (etw. als Thema für eine Diskussion 1 b vorschlagen); zur D. stehen (als Frage anstehen, Thema sein).
Diskussion  

Dis|kus|si|on, die; -, -en <lat.> (Erörterung; Aussprache; Meinungsaustausch)
Diskussion  

Auseinandersetzung, Aussprache, Debatte, Erörterung, Gedankenaustausch, Gespräch, Kontroverse, Meinungsaustausch, Meinungsstreit, Streitgespräch, Wortgefecht, Wortstreit, Wortwechsel; (bildungsspr.): Dialog, Diskurs, Disput. (verhüll.): Meinungsverschiedenheit.
[Diskussion]
[Diskussionen]
Diskussion  

Dis|kus|si|on, die; -, -en [spätlat. discussio = Untersuchung, Prüfung, zu: discutere, ↑ diskutieren]:

1.
a)[unter der Führung eines Diskussionsleiters stattfindendes, in bestimmter Form ablaufendes] Gespräch, Aussprache, Austausch von Meinungen mehrerer Personen über ein bestimmtes Thema: eine sachliche, stürmische, lebhafte D.; eine D. eröffnen, leiten; sich an der D. beteiligen;

b)Auseinandersetzung zwischen einzelnen Personen über bestimmte, sie angehende Fragen: das Komitee suchte alle -en zu vermeiden; sich mit jmdm. auf keine -en einlassen.



2.in der Öffentlichkeit (in der Presse, im Fernsehen, in der Bevölkerung o. Ä.) stattfindende Erörterung von bestimmten, die Allgemeinheit od. bestimmte Gruppen betreffenden Fragen: es gab, entbrannte eine leidenschaftliche, erregte D. über, um den Paragrafen 218;

*etw. zur D. stellen (etw. als Thema für eine Diskussion 1 b vorschlagen); zur D. stehen (als Frage anstehen, Thema sein).
Diskussion  

n.
<f. 20> lebhafte Erörterung, Meinungsaustausch; die ~ einleiten, eröffnen, schließen; darüber will ich mich gar nicht erst in ~en einlassen; ein Thema zur ~ stellen ein Thema zur Sprache bringen, zur Erörterung vorschlagen; [<frz. discussion „Erörterung“; diskutieren]
[Dis·kus·si'on]
[Diskussionen]