[ - Collapse All ]
Disqualifikation  

Dis|qua|li|fi|ka|ti|on die; -, -en <lat.-engl.>:

1.Ausschließung vom Wettbewerb bei sportlichen Kämpfen wegen Verstoßes gegen eine sportliche Regel; vgl. ...ation/...ierung.


2.Untauglichkeit
Disqualifikation  

Dis|qua|li|fi|ka|ti|on, die; -, -en [aus lat. dis- = un-, nicht u. ↑ Qualifikation ]:

1.Feststellung einer Nichteignung; Disqualifizierung.


2.(Sport) Ausschluss eines Wettkämpfers od. einer Mannschaft von einem Wettbewerb bei groben Verstößen gegen die sportlichen Regeln: eine D. aussprechen; zur D. führen.
Disqualifikation  

Dis|qua|li|fi|ka|ti|on, die; -, -en <lat.>
Disqualifikation  

Dis|qua|li|fi|ka|ti|on, die; -, -en [aus lat. dis- = un-, nicht u. ↑ Qualifikation]:

1.Feststellung einer Nichteignung; Disqualifizierung.


2.(Sport) Ausschluss eines Wettkämpfers od. einer Mannschaft von einem Wettbewerb bei groben Verstößen gegen die sportlichen Regeln: eine D. aussprechen; zur D. führen.
Disqualifikation  

Ausschluss, Disqualifikation
[Ausschluss]
Disqualifikation  

n.
<f. 20> Untauglichkeit; Untauglichkeitserklärung; Ausschluss von sportlichen Wettkämpfen als Strafe wegen Vergehens gegen die sportlichen Regeln [<lat. dis- „ent-“ + Qualifikation]
[Dis·qua·li·fi·ka·ti'on]
[Disqualifikationen]