[ - Collapse All ]
Dissipation  

Dis|si|pa|ti|on die; -, -en <lat.; »Zerstreuung, Zerteilung«>: Übergang einer umwandelbaren Energieform in Wärmeenergie
Dissipation  

Dis|si|pa|ti|on, die; -, -en <lat.> (Physik Übergang einer Energieform in Wärmeenergie)
Dissipation  

n.
<f. 20> Aufspaltung einer Energie in mehrere andere (ist dafür verantwortlich, dass Energieumwandlungen niemals vollständig in einer Richtung verlaufen, da immer ein Teil der eingesetzten Energie als Reibungsenergie od. dgl. verloren geht u. nicht mehr für die weitere Nutzung zur Verfügung steht) [<lat. dissipatio „Zerstreuung“]
[Dis·si·pa·ti'on]
[Dissipationen]