[ - Collapse All ]
dissoziieren  

dis|so|zi|ie|ren <lat.>:

1.trennen, auflösen.


2.(Chem.) a)in ↑ Ionen od. ↑ Atome aufspalten;

b)in Ionen zerfallen

dissoziieren  

dis|so|zi|ie|ren <sw. V.> [lat. dissociare = vereinzeln, trennen, aus: dis- = auseinander u. sociare, ↑ soziieren ]:

1.<hat> (bildungsspr.) a)trennen, auflösen;

b)<d. + sich> getrennt werden, sich auflösen.



2.(Chemie) a)in Ionen od. Atome aufspalten <hat>

b)in Ionen zerfallen <ist>.

dissoziieren  

dis|so|zi|ie|ren
dissoziieren  

dis|so|zi|ie|ren <sw. V.> [lat. dissociare = vereinzeln, trennen, aus: dis- = auseinander u. sociare, ↑ soziieren]:

1.<hat> (bildungsspr.)
a)trennen, auflösen;

b)<d. + sich> getrennt werden, sich auflösen.



2.(Chemie)
a)in Ionen od. Atome aufspalten <hat>

b)in Ionen zerfallen <ist>.

dissoziieren  

[sw.V.] [lat. dissociare= vereinzeln, trennen, aus: dis- = auseinander u. sociare, soziieren]: 1. [hat] (bildungsspr.) a) trennen, auflösen; b) [d.+ sich] getrennt werden, sich auflösen. 2. (Chemie) a) in Ionen od. Atome aufspalten [hat]; b) in Ionen zerfallen [ist].
dissoziieren  

v.
1 <V.t.; hat> trennen, auflösen; chemisch aufspalten
2 <V.i.; ist> in Ionen zerfallen [<frz. dissocier „zersetzen, trennen“; Dissoziation]
[dis·so·zi'ie·ren]
[dissoziiere, dissoziierst, dissoziiert, dissoziieren, dissoziierte, dissoziiertest, dissoziierten, dissoziiertet, dissoziierest, dissoziieret, dissoziier, dissoziiert, dissoziierend]