[ - Collapse All ]
distal  

di|s|tal <lat.-nlat.>: (Biol., Med.) weiter von der Körpermitte (bei Blutgefäßen: vom Herzen) bzw. charakteristischen Bezugspunkten entfernt liegend als andere Körper- oder Organteile; Ggs. ↑ proximal
distal  

dis|tal <Adj.> [zu lat. distare, ↑ Distanz ] (Med.): (in Bezug auf Körperregionen, Gliedmaßen bzw. Blutgefäße) weiter von der Körpermitte bzw. vom Herzen entfernt liegend.
distal  

di|s|tal <lat.> (Med. weiter von der Körpermitte, bei Blutgefäßen weiter vom Herzen entfernt)
distal  

dis|tal <Adj.> [zu lat. distare, ↑ Distanz] (Med.): (in Bezug auf Körperregionen, Gliedmaßen bzw. Blutgefäße) weiter von der Körpermitte bzw. vom Herzen entfernt liegend.
distal  

adj.
<Adj.> vom Mittelpunkt, von der Mittellinie des Körpers entfernt; Ggs proximal [zu lat. distare „entfernt sein“]

Die Buchstabenfolge di·st… kann in Fremdwörtern auch dis·t… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. -trahieren, -tribuieren(→ a. kontrahieren, kontribuieren).
[di'stal]
[distaler, distale, distales, distalen, distalem, distalerer, distalere, distaleres, distaleren, distalerem, distalster, distalste, distalstes, distalsten, distalstem]