[ - Collapse All ]
disziplinieren  

dis|zi|p|li|nie|ren <lat.-nlat.>:
a)an ↑ Disziplin (1) gewöhnen, dazu erziehen;

b)(selten) maßregeln
disziplinieren  

dis|zi|pli|nie|ren <sw. V.; hat> (bildungsspr.):
a) an Disziplin (1 a) gewöhnen, dazu erziehen: eine Klasse, die Genossen, die Partei d.; schwer zu disziplinierende Schüler; du musst lernen, dich zu d.;

b)(selten) maßregeln: einen Beamten d.
disziplinieren  

dis|zi|p|li|nie|ren (zur Ordnung erziehen)
disziplinieren  

dis|zi|pli|nie|ren <sw. V.; hat> (bildungsspr.):
a) an Disziplin (1 a) gewöhnen, dazu erziehen: eine Klasse, die Genossen, die Partei d.; schwer zu disziplinierende Schüler; du musst lernen, dich zu d.;

b)(selten) maßregeln: einen Beamten d.
disziplinieren  

[sw.V.; hat] (bildungsspr.): a) an Disziplin (1 a) gewöhnen, dazu erziehen: eine Klasse, die Genossen, die Partei d.; du musst lernen, dich zu d.; schwer zu disziplinierende Schüler; b) (selten) maßregeln: einen Beamten d.