[ - Collapse All ]
Dogma  

Dọg|ma das; -s, ...men <gr.-lat.>: fester, als Richtschnur geltender [religiöser, kirchlicher] Lehr-, Glaubenssatz
Dogma  

Dọg|ma, das; -s, ...men [lat. dogma < griech. dógma, zu: dokeúein, dokeĩn="meinen]:"
a)(bes. kath. Kirche) verbindliche, normative Glaubensaussage: christliche Dogmen;

b)(bildungsspr., oft abwertend) den Anspruch der absoluten Gültigkeit, Wahrheit erhebende Aussage, Lehrmeinung: ein politisches, philosophisches D.; ein D. aus etw. machen; etw. zum D. machen, erheben.
Dogma  

Dọg|ma, das; -s, ...men <griech.> (Kirchenlehre; [Glaubens]satz; Lehrmeinung)
Dogma  

a) Glaubenssatz, Kirchendogma.

b) Glaubenssatz, Lehre, Lehrmeinung, Schulmeinung; (bildungsspr.): Doktrin.

[Dogma]
[Dogmen]
Dogma  

Dọg|ma, das; -s, ...men [lat. dogma < griech. dógma, zu: dokeúein, dokeĩn="meinen]:"
a)(bes. kath. Kirche) verbindliche, normative Glaubensaussage: christliche Dogmen;

b)(bildungsspr., oft abwertend) den Anspruch der absoluten Gültigkeit, Wahrheit erhebende Aussage, Lehrmeinung: ein politisches, philosophisches D.; ein D. aus etw. machen; etw. zum D. machen, erheben.
Dogma  

Dogma, Glaubenssatz, Lehre, Lehrmeinung, Lehrsatz
[Glaubenssatz, Lehre, Lehrmeinung, Lehrsatz]
Dogma  

n.
<n.; -s, -men> Glaubenssatz, Lehrsatz [grch., „Meinung, Verordnung, Lehrsatz“]
['Dog·ma]
[Dogmen]