[ - Collapse All ]
Don  

Dọn (ohne Artikel) <lat.-span. u. lat.-it.>:
a)in Verbindung mit dem Vornamen gebrauchte spanische Bezeichnung für Herr;

b)in Verbindung mit dem Vornamen gebrauchter Titel der Priester u. der Angehörigen bestimmter Adelsfamilien in Italien
Don  

1Dọn <o. Art.> [a: span. don < lat. dominus="(Haus)herr;" b: ital. don]:
a)in Verbindung mit dem Vornamen gebrauchte spanische Bez. für Herr: D. Pedro;

b)in Verbindung mit dem Vornamen gebrauchter Titel der Priester u. der Angehörigen bestimmter Adelsfamilien in Italien: D. Camillo.


2Dọn, der; -[s]: Fluss in Russland.
don  

Dọn, der; -[s] (russ. Fluss)

Dọn, der; -[s], -s (vor Vornamen ohne Artikel) <span. und ital., »Herr«> (in Spanien höfl. Anrede, w. Form Doña; vgl. d.; in Italien Titel der Priester u. bestimmter Adelsfamilien, w. Form Donna; vgl. d.)dọn|nern; ich donnere
Don  

1Dọn <o. Art.> [a: span. don < lat. dominus="(Haus)herr;" b: ital. don]:
a)in Verbindung mit dem Vornamen gebrauchte spanische Bez. für Herr: D. Pedro;

b)in Verbindung mit dem Vornamen gebrauchter Titel der Priester u. der Angehörigen bestimmter Adelsfamilien in Italien: D. Camillo.


2Dọn, der; -[s]: Fluss in Russland.
Don  

[o.Art.] [a: span. don [ lat. dominus= (Haus)herr; b: ital. don]: a) in Verbindung mit dem Vornamen gebrauchte spanische Bez. für Herr: D. Pedro; b) in Verbindung mit dem Vornamen gebrauchter Titel der Priester u. der Angehörigen bestimmter Adelsfamilien in Italien: D. Camillo.
Don  

n.
<m. 6> Herr <spanische Anrede; in Italien Ehrentitel für Geistliche u. Adelige> [span., „Herr“ <lat. dominus „Herr, Gebieter“]
[Don]