[ - Collapse All ]
Doppelgewebe  

Dọp|pel|ge|we|be, das (Textilind.): auf beiden Seiten zu verwendender Stoff, der dadurch entsteht, dass zwei Gewebe so miteinander verbunden sind, dass die Fäden des einen Gewebes stellenweise in das andere greifen.
Doppelgewebe  

Dọp|pel|ge|we|be, das (Textilind.): auf beiden Seiten zu verwendender Stoff, der dadurch entsteht, dass zwei Gewebe so miteinander verbunden sind, dass die Fäden des einen Gewebes stellenweise in das andere greifen.
Doppelgewebe  

n.
<n. 13> Stoff aus zwei aufeinander liegenden Geweben
['Dop·pel·ge·we·be]
[Doppelgewebes, Doppelgeweben]