[ - Collapse All ]
Douglasie  

Dou|gla|sie [du'gla:zi̯ə], die; -, -n [nach dem schott. Botaniker D. Douglas (1798-1834)]: (zu den Kieferngewächsen gehörender) hoher, schnell wachsender Nadelbaum mit weichen, an der Unterseite weißlich gestreiften Nadeln.
Douglasie  

Dou|gla|sie [du'gla:zi̯ə], die; -, -n [nach dem schott. Botaniker D. Douglas (1798-1834)]: (zu den Kieferngewächsen gehörender) hoher, schnell wachsender Nadelbaum mit weichen, an der Unterseite weißlich gestreiften Nadeln.
Douglasie  

[':], die; -, -n [nach dem schott. Botaniker D.Douglas (17981834)]: (zu den Kieferngewächsen gehörender) hoher, schnell wachsender Nadelbaum mit weichen, an der Unterseite weißlich gestreiften Nadeln.
Douglasie  

n.
<auch> Doug·la·sie <[du'gla:ziə] f. 19> Dou·glas·tan·ne <auch> Doug·las·tan·ne <['duglas-] f. 19> zu den Kieferngewächsen gehörender, rauwüchsiger Nadelbaum: Pseudotsuga menziesii [nach dem schott. Botaniker David Douglas]
[Dou·gla·sie,]
[Douglasien, Douglastanne]