[ - Collapse All ]
drakonisch  

dra|ko|nisch <nach dem altgriech. Gesetzgeber Drakon>: sehr streng, hart
drakonisch  

dra|ko|nisch <Adj.> [nach dem altgriech. Gesetzgeber Drakon, dessen Gesetze sehr hart u. grausam waren]: sehr streng, hart: -e Maßnahmen, Strafen, Gesetze; mit -er Strenge durchgreifen.
drakonisch  

dra|ko|nisch (sehr streng)
drakonisch  

disziplinarisch, drastisch, eisern, energisch, entschieden, ernst, hart, massiv, rigoros, scharf, schwer, streng, strikt, unbarmherzig, unerbittlich, unnachsichtig; (veraltend): gestreng, unwidersprechlich.
[drakonisch]
[drakonischer, drakonische, drakonisches, drakonischen, drakonischem, drakonischerer, drakonischere, drakonischeres, drakonischeren, drakonischerem, drakonischester, drakonischeste, drakonischestes, drakonischesten, drakonischestem]
drakonisch  

dra|ko|nisch <Adj.> [nach dem altgriech. Gesetzgeber Drakon, dessen Gesetze sehr hart u. grausam waren]: sehr streng, hart: -e Maßnahmen, Strafen, Gesetze; mit -er Strenge durchgreifen.
drakonisch  

Adj. [nach dem altgriech. Gesetzgeber Drakon, dessen Gesetze sehr hart u. grausam waren]: sehr streng, hart: -e Maßnahmen, Strafen, Gesetze; mit -er Strenge durchgreifen.
drakonisch  

drakonisch, drastisch, einschneidend, heftig (umgangssprachlich), krass, schockierend, ultrakrass (umgangssprachlich)
[drastisch, einschneidend, heftig, krass, schockierend, ultrakrass]
drakonisch  

adj.
<Adj.> sehr streng, hart, rücksichtslos; ~e Maßnahmen ergreifen [nach dem athenischen Gesetzgeber Drakon (Gesetzgebung 621 v.Chr.)]
[dra'ko·nisch]
[drakonischer, drakonische, drakonisches, drakonischen, drakonischem, drakonischerer, drakonischere, drakonischeres, drakonischeren, drakonischerem, drakonischester, drakonischeste, drakonischestes, drakonischesten, drakonischestem]