If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
dranhängen  

1drạn|hän|gen <sw. V.; hat> (ugs.): zusätzliche Zeit für etw. aufwenden, etw. um eine kurze Zeit verlängern: er hängte noch ein Wochenende [an seinen Urlaub] dran.

2drạn|hän|gen <st. V.; hat> (ugs.): mit etw. zusammenhängen, dazugehören: da hängt so viel [Arbeit] dran.
dranhängen  

drạn|hän|gen (ugs. für zusätzlich Zeit für etwas aufbringen)
dranhängen  

1drạn|hän|gen <sw. V.; hat> (ugs.): zusätzliche Zeit für etw. aufwenden, etw. um eine kurze Zeit verlängern: er hängte noch ein Wochenende [an seinen Urlaub] dran.

2drạn|hän|gen <st. V.; hat> (ugs.): mit etw. zusammenhängen, dazugehören: da hängt so viel [Arbeit] dran.
dranhängen  

[sw.V.; hat] (ugs.): zusätzliche Zeit für etw. aufwenden, etw. um eine kurze Zeit verlängern: er hängte noch ein Wochenende [an seinen Urlaub] dran.