[ - Collapse All ]
draußen  

drau|ßen <Adv.> [mhd. dār ūʒen, ahd. dār uʒ(ʒ)ana]:
a)außerhalb eines Raumes, Gebäudes: d. vor dem Haus; d. im Garten; bleib d.!; nach d. (ins Freie) gehen; von d. kommen;

b)irgendwo weit entfernt: das Boot ist d. [auf dem Meer].
draußen  

a) außerhalb, im Freien, unter freiem Himmel; (südd., österr.): heraußen; (veraltend): außen.

b) fern, in großer Entfernung befindlich, weit entfernt/fort/weg.

[draußen]
[draussen]
draußen  

drau|ßen <Adv.> [mhd. dār ūʒen, ahd. dār uʒ(ʒ)ana]:
a)außerhalb eines Raumes, Gebäudes: d. vor dem Haus; d. im Garten; bleib d.!; nach d. (ins Freie) gehen; von d. kommen;

b)irgendwo weit entfernt: das Boot ist d. [auf dem Meer].
draußen  

Adv. [mhd. dar , ahd. dar ()]: a) außerhalb eines Raumes, Gebäudes: d. vor dem Haus; d. im Garten; bleib d.!; nach d. (ins Freie) gehen; von d. kommen; b) irgendwo weit entfernt: das Boot ist d. [auf dem Meer].
draußen  

draußen, im Freien, unter freiem Himmel
[im Freien, unter freiem Himmel]
draußen  

adv.
<Adv.> außerhalb, nicht in einem Raum; auf dem Meer; <umg.> an der Front; unsere Brüder und Männer ~; bleib ~!; die Fischer sind noch ~; ich warte solange ~; wer ist ~? [<dar + außen]
['drau·ßen]