[ - Collapse All ]
drauflegen  

drauf|le|gen <sw. V.; hat> (ugs.): zu etw. als noch fehlenden Betrag hinzufügen: sie hatte noch ein paar Mark d. müssen.
drauflegen  

drauf|le|gen (ugs. für zusätzlich bezahlen)
drauflegen  

beischießen, beisteuern, dazugeben, dazulegen, draufgeben, hinzufügen, zuzahlen; (geh.): hinzugeben; (ugs.): dazutun, draufzahlen, zubuttern, zuschießen, zuschustern, zusteuern; (landsch. ugs.): zulegen.
[drauflegen]
drauflegen  

drauf|le|gen <sw. V.; hat> (ugs.): zu etw. als noch fehlenden Betrag hinzufügen: sie hatte noch ein paar Mark d. müssen.
drauflegen  

[sw.V.; hat] (ugs.): zu etw. als noch fehlenden Betrag hinzufügen: sie hatte noch ein paar Mark d. müssen.
drauflegen  

v.
<V.t.; hat; umg.> darauf legen; <fig.; umg.> zusätzlich zahlen, zuzahlen; du musst noch ein paar Mark ~
['drauf|le·gen]
[lege drauf, legst drauf, legt drauf, legen drauf, legte drauf, legtest drauf, legten drauf, legtet drauf, legest drauf, leget drauf, leg drauf, draufgelegt, drauflegend, draufzulegen]