[ - Collapse All ]
dreißig  

Drei|ßig, die; -: vgl. Achtzig .drei|ßig <Kardinalz.> (in Ziffern: 30) [mhd. drīʒec, ahd. drīʒuc]: er ist [noch unter] d. [Jahre alt]; vgl. achtzig .
dreißig  

drei|ßig usw. vgl. achtzig usw.
dreißig  

Drei|ßig, die; -: vgl. Achtzig.drei|ßig <Kardinalz.> (in Ziffern: 30) [mhd. drīʒec, ahd. drīʒuc]: er ist [noch unter] d. [Jahre alt]; vgl. achtzig.
dreißig  

[Kardinalz.] [mhd. , ahd. ] (mit Ziffern: 30): er ist [noch unter] d. [Jahre alt]; vgl. achtzig.
dreißig  

n.
<Num.> dreimal zehn, 30; → a. achtzig [<ahd. drituc, engl. thirty, got. þreis tigjius „drei Zehner“; zu drei + -zig]
['drei·ßig]