[ - Collapse All ]
dreingeben  

drein|ge|ben <st. V.; hat>:

1. (geh.) hingeben, auf etw. um einer anderen Sache willen verzichten: sein ganzes Vermögen d.


2.<d. + sich> (selten) dreinschicken.
dreingeben  

drein|ge|ben <st. V.; hat>:

1. (geh.) hingeben, auf etw. um einer anderen Sache willen verzichten: sein ganzes Vermögen d.


2.<d. + sich> (selten) dreinschicken.
dreingeben  

[st.V.; hat]: 1. (geh.) hingeben, auf etw. um einer anderen Sache willen verzichten: sein ganzes Vermögen d. 2. [d.+ sich] (selten) dreinschicken.