[ - Collapse All ]
Drillich,  

der; -s, (Sorten:) -e [mhd. dril(i)ch, subst. aus dril[i]ch= dreifädig, in Anlehnung an lat. trilix= dreifädig; ahd. drilih= dreifach]: dichtes Baumwoll- od. Leinengewebe in Köperbindung: Arbeitskleidung, Markisen aus D.