[ - Collapse All ]
drinnen  

drịn|nen <Pronominaladv.> [↑ darinnen ]: innerhalb eines Raumes: d. im Zimmer; die Tür von d. (von innen) öffnen; die öffentliche Meinung d. und draußen (im In- u. Ausland);

*d. sein (österr. ugs.; drin (2) ).
drinnen  

darin, im Innern, innerhalb eines Raumes; (ugs.): drin; (südd., österr.): herinnen; (veraltend): innen.
[drinnen]
drinnen  

drịn|nen <Pronominaladv.> [↑ darinnen]: innerhalb eines Raumes: d. im Zimmer; die Tür von d. (von innen) öffnen; die öffentliche Meinung d. und draußen (im In- u. Ausland);

*d. sein (österr. ugs.; drin (2)).
drinnen  

[Pronominaladv.] [darinnen]: innerhalb eines Raumes: d. im Zimmer; die Tür von d. (von innen) öffnen; Ü die öffentliche Meinung d. und draußen (im In- u. Ausland); *d. sein (österr. ugs.; drin 2).
drinnen  

adv.
<Adv.> innerhalb, in etwas darin; er ist ~! (im Zimmer) [<dar + innen]
['drin·nen]