[ - Collapse All ]
dritt  

drịtt: in der Fügung zu d. (als Gruppe von drei Personen): zu d. spielen; eine Ehe zu d. (Zusammenleben einer Person mit zwei Geschlechtspartnern).

drịtt... <Ordinalz. zu ↑ drei > (als Ziffer: 3.) [mhd. drit(t)..., ahd. dritt...]: der -e Mai; die -e Patientin; <subst.:> er war der Dritte, der aufgerufen wurde; jeder Dritte; bei dem Wettbewerb wurde er Dritter; er ist der Dritte im Bunde; das Dritte (das dritte Fernsehprogramm); es ist noch ein Drittes zu erwähnen; wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte (aus einer Auseinandersetzung zweier Personen oder Parteien zieht ein Dritter, eine dritte Partei Nutzen); etw. von -er (anderer) Seite erfahren; <subst.:> jmdn. in den Augen Dritter herabsetzen; etw. einem Dritten (einem Unbeteiligten, Außenstehenden) gegenüber erwähnen;

*der lachende Dritte (jmd., der aus der Auseinandersetzung zweier Personen Nutzen zieht).
dritt  

drịtt vgl. drei
dritt  

drịtt: in der Fügung zu d. (als Gruppe von drei Personen): zu d. spielen; eine Ehe zu d. (Zusammenleben einer Person mit zwei Geschlechtspartnern).

drịtt... <Ordinalz. zu ↑ drei> (als Ziffer: 3.) [mhd. drit(t)..., ahd. dritt...]: der -e Mai; die -e Patientin; <subst.:> er war der Dritte, der aufgerufen wurde; jeder Dritte; bei dem Wettbewerb wurde er Dritter; er ist der Dritte im Bunde; das Dritte (das dritte Fernsehprogramm); es ist noch ein Drittes zu erwähnen; wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte (aus einer Auseinandersetzung zweier Personen oder Parteien zieht ein Dritter, eine dritte Partei Nutzen); etw. von -er (anderer) Seite erfahren; <subst.:> jmdn. in den Augen Dritter herabsetzen; etw. einem Dritten (einem Unbeteiligten, Außenstehenden) gegenüber erwähnen;

*der lachende Dritte (jmd., der aus der Auseinandersetzung zweier Personen Nutzen zieht).
dritt  

[Ordinalz. zu drei] [mhd. drit(t)..., ahd. dritt...] (als Ziffer: 3.): der -e Mai; die -e Patientin; [subst.:] er war der Dritte, der aufgerufen wurde; jeder Dritte; es ist noch ein Drittes zu erwähnen; bei dem Wettbewerb wurde er Dritter; er ist der Dritte im Bunde; das Dritte (das dritte Fernsehprogramm); Spr wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte; Ü etw. von -er (anderer) Seite erfahren; [subst.:] jmdn. in den Augen Dritter herabsetzen; etw. einem Dritten (einem Unbeteiligten, Außenstehenden) gegenüber erwähnen; *der lachende Dritte (jmd., der aus der Auseinandersetzung zweier Personen Nutzen zieht).
dritt  

adj.
<Num.; Ordinalzahl zu „drei“; in der Wendung> zu ~ zu dreien; dritte (r, -s)
[dritt]
[dritter, dritte, drittes, dritten, drittem, dritterer, drittere, dritteres, dritteren, dritterem, drittester, dritteste, drittestes, drittesten, drittestem]

adj.
<Adj.; in Zus.> an dritter Stelle stehend; z.B. der ~höchste, ~größte, ~letzte
[dritt…]
[dritter, dritte, drittes, dritten, drittem, dritterer, drittere, dritteres, dritteren, dritterem, drittester, dritteste, drittestes, drittesten, drittestem]