[ - Collapse All ]
dubios  

du|bi|os u. du|bi|ös <lat.(-fr.)>: zweifelhaft, fragwürdig
dubios  

du|bi|os, (seltener:) du|bi|ös <Adj.> [lat. dubiosus, zu: dubius = ungewiss; zweifelnd] (geh.): zweifelhaft, fragwürdig: ein -es Hotel; seine Vergangenheit ist recht d.
[dubiös]
dubios  

du|bi|os <lat.>, seltener du|bi|ös <franz.> (zweifelhaft; unsicher)
[dubiös]
dubios  

anrüchig, bedenklich, berüchtigt, fragwürdig, undurchsichtig, ungeklärt, unglaubhaft, unheimlich, verdächtig, verrufen, verschrien, von zweifelhaftem Ruf, zweifelhaft, zwielichtig, übel beleumdet; (bildungsspr.): obskur, ominös, suspekt.
[dubios]
dubios  

du|bi|os, (seltener:) du|bi|ös <Adj.> [lat. dubiosus, zu: dubius = ungewiss; zweifelnd] (geh.): zweifelhaft, fragwürdig: ein -es Hotel; seine Vergangenheit ist recht d.
[dubiös]
dubios  

dubios, nicht vertrauenswürdig, undurchsichtig, unverständlich, zweifelhaft
[nicht vertrauenswürdig, undurchsichtig, unverständlich, zweifelhaft]