[ - Collapse All ]
dummerweise  

dụm|mer|wei|se <Adv.>:

1. durch einen misslichen Umstand, Zufall; ärgerlicherweise: man hat uns d. dabei beobachtet.


2.aus Dummheit, törichterweise: ich bin d. weggelaufen, statt zu bleiben.
dummerweise  

dụm|mer|wei|se
dummerweise  

ärgerlicherweise, bedauerlicherweise, fatalerweise, leider, traurigerweise, unerfreulicherweise, unglücklicherweise, zu allem Unglück, zu jmds. Bedauern, zu jmds. Leidwesen; (geh.): unseligerweise; (ugs.): blöderweise, leider Gottes.
[dummerweise]
dummerweise  

dụm|mer|wei|se <Adv.>:

1. durch einen misslichen Umstand, Zufall; ärgerlicherweise: man hat uns d. dabei beobachtet.


2.aus Dummheit, törichterweise: ich bin d. weggelaufen, statt zu bleiben.
dummerweise  

Adv.: 1. durch einen misslichen Umstand, Zufall; ärgerlicherweise: man hat uns d. dabei beobachtet; 2. aus Dummheit, törichterweise: ich bin d. weggelaufen, statt zu bleiben.