[ - Collapse All ]
durchbläuen  

dụrch|bläu|en <sw. V.; hat> (ugs.): kräftig verprügeln.
durchbläuen  

dụrch|bläu|en (ugs. für durchprügeln); er hat ihn durchgebläut
durchbläuen  

dụrch|bläu|en <sw. V.; hat> (ugs.): kräftig verprügeln.
durchbläuen  

[sw.V.; hat] (ugs.): kräftig verprügeln.
durchbläuen  

v.
<V.t.; hat; umg.> = durchprügeln; <künftig für>durchbleuen
['durch|bläu·en]
[bläue durch, bläust durch, bläut durch, bläuen durch, bläute durch, bläutest durch, bläuten durch, bläutet durch, bläuest durch, bläuet durch, bläu durch, durchgebläut, durchbläuend, durchzubläuen]