[ - Collapse All ]
durchblasen  

1dụrch|bla|sen <st. V.; hat>:

1. durch Hineinblasen von einem Pfropfen o. Ä. befreien, reinigen: ein verstopftes Röhrchen d.; die Ärztin hat ihm die Ohren durchgeblasen.


2.blasend durch etw. treiben: er bläst die Kugel [durch das Rohr] durch.


3.a)blasend durch eine Öffnung bringen: der Wind bläst durch die Ritzen der Hütte durch;

b)so stark blasen, dass es durch die Kleidung hindurch spürbar ist: der Nordwind hatte uns durchgeblasen.



4.(auf einem Blasinstrument) ohne Pause blasen: der über uns wohnende Trompeter hat den ganzen Nachmittag durchgeblasen.


5.(ein Bläserstück) von Anfang bis Ende blasen: der neue Posaunist bläst seinen Part schon fehlerlos durch.


2durch|bla|sen <st. V.; hat>: blasend durchdringen: der Wind durchbläst mir die Haare.
durchblasen  

1dụrch|bla|sen <st. V.; hat>:

1. durch Hineinblasen von einem Pfropfen o. Ä. befreien, reinigen: ein verstopftes Röhrchen d.; die Ärztin hat ihm die Ohren durchgeblasen.


2.blasend durch etw. treiben: er bläst die Kugel [durch das Rohr] durch.


3.
a)blasend durch eine Öffnung bringen: der Wind bläst durch die Ritzen der Hütte durch;

b)so stark blasen, dass es durch die Kleidung hindurch spürbar ist: der Nordwind hatte uns durchgeblasen.



4.(auf einem Blasinstrument) ohne Pause blasen: der über uns wohnende Trompeter hat den ganzen Nachmittag durchgeblasen.


5.(ein Bläserstück) von Anfang bis Ende blasen: der neue Posaunist bläst seinen Part schon fehlerlos durch.


2durch|bla|sen <st. V.; hat>: blasend durchdringen: der Wind durchbläst mir die Haare.
durchblasen  

[st.V.; hat]: 1. durch Hineinblasen von einem Pfropfen o.Ä. befreien, reinigen: ein verstopftes Röhrchen d.; die Ärztin hat ihm die Ohren durchgeblasen. 2. blasend durch etw. treiben: er bläst die Kugel [durch das Rohr] durch. 3. a) blasend durch eine Öffnung bringen: der Wind bläst durch die Ritzen der Hütte durch; b) so stark blasen, dass es durch die Kleidung hindurch spürbar ist: der Nordwind hatte uns durchgeblasen. 4. (auf einem Blasinstrument) ohne Pause blasen: der über uns wohnende Trompeter hat den ganzen Nachmittag durchgeblasen. 5. (ein Bläserstück) von Anfang bis Ende blasen: der neue Posaunist bläst seinen Part schon fehlerlos durch.
durchblasen  

v.
<V.t. 113; hat> durch etwas hindurchblasen, Luft hindurchschicken, durch Blasen reinigen; jmdm. das Ohr ~
['durch|bla·sen]
[blase durch, bläst durch, blasen durch, blast durch, blies durch, bliest durch, bliesest durch, bliesen durch, blasest durch, blaset durch, bliese durch, blieset durch, blas durch, durchgeblasen, durchblasend]