[ - Collapse All ]
durchboxen  

dụrch|bo|xen <sw. V.; hat> (ugs.):

1. <d. + sich> sich stoßend u. drängend einen Weg bahnen: viele haben sich rücksichtslos zum Ausgang durchgeboxt; er hat sich im Leben immer allein d. müssen.


2.mit Energie, Unnachgiebigkeit durchsetzen: ein Gesetz trotz großer Widerstände d.
durchboxen  

dụrch|bo|xen (ugs. für durchsetzen); er hat das Projekt durchgeboxt; sich durchboxen
durchboxen  

durchbringen, durchfechten, durchkämpfen, durchsetzen, Erfolg haben, erlangen, erreichen, erringen, erwirken, erzielen, fertigbringen, schaffen, zum Durchbruch bringen/verhelfen, zustande/zuwege bringen; (geh.): ertrotzen, vollbringen; (ugs.): auf die Reihe bringen/kriegen, deichseln, durchbekommen, durchdrücken, durchkriegen, durchpauken, hinbekommen, hinkriegen, managen; (salopp): schaukeln; (ugs. abwertend): drehen, durchpeitschen, durchpressen; (altertümelnd): ertrutzen; (Papierdt.): bewerkstelligen.
[durchboxen]

ans Ziel kommen, sich behaupten, bestehen, sich bewähren, sich durchkämpfen, durchkommen, sich durchschlagen, sich durchsetzen, sich durchs Leben schlagen, Erfolg haben, sich freiboxen, sich schlagen; (ugs.): sich durchbeißen, sich durchlavieren; (bayr., österr. ugs.): sich durchfretten; (salopp): sich durchwursteln.
[durchboxen, sich]
[sich durchboxen, durchboxen sich]
durchboxen  

dụrch|bo|xen <sw. V.; hat> (ugs.):

1. <d. + sich> sich stoßend u. drängend einen Weg bahnen: viele haben sich rücksichtslos zum Ausgang durchgeboxt; er hat sich im Leben immer allein d. müssen.


2.mit Energie, Unnachgiebigkeit durchsetzen: ein Gesetz trotz großer Widerstände d.
durchboxen  

[sw.V.; hat] (ugs.): 1. [d.+ sich] sich stoßend u. drängend einen Weg bahnen: viele haben sich rücksichtslos zum Ausgang durchgeboxt; Ü er hat sich im Leben immer allein d. müssen. 2. mit Energie, Unnachgiebigkeit durchsetzen: ein Gesetz trotz großer Widerstände d.
durchboxen  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.; fig.; umg.> etwas ~ energisch durchsetzen;
2 <V.refl.> sich ~ sich boxend durchdrängen, nach vorn drängen; <fig.> Schwierigkeiten energisch überwinden;
['durch|bo·xen]
[boxe durch, boxst durch, boxt durch, boxen durch, boxte durch, boxtest durch, boxten durch, boxtet durch, boxest durch, boxet durch, box durch, durchgeboxt, durchboxend]