[ - Collapse All ]
durchdenken  

1dụrch|den|ken <unr. V.; hat>: in Gedanken von Anfang bis Ende durchgehen, Schritt für Schritt bis zu Ende denken: die Sache ist nicht richtig durchgedacht.

2durch|dẹn|ken <unr. V.; hat>: vollständig, in allen Einzelheiten, hinsichtlich der Möglichkeiten u. Konsequenzen überdenken: eine Situation, eine Frage, ein Problem d.; ein gut durchdachter Plan.
durchdenken  

abwägen, sich auseinandersetzen mit, bedenken, drehen und wenden, sich durch den Kopf gehen lassen, erwägen, sich Gedanken machen, grübeln, in Betracht ziehen, mit sich Rat halten, mit sich zurate gehen, nachdenken, philosophieren, überdenken, überlegen, sich vertiefen, von allen Seiten betrachten; (geh.): wägen; (bildungsspr.): meditieren, reflektieren, Reflexionen anstellen, ventilieren; (ugs.): sich das Hirn zermartern, sich den Kopf zerbrechen, sich einen Kopf machen; (salopp): auskochen; (veraltend): volvieren.
[durchdenken]
[denke durch, denkst durch, denkt durch, denken durch, dachte durch, dachtest durch, dachten durch, dachtet durch, denkest durch, denket durch, dächte durch, dächtest durch, dächten durch, dächtet durch, denk durch, durchgedacht, durchdenkend]
durchdenken  

1dụrch|den|ken <unr. V.; hat>: in Gedanken von Anfang bis Ende durchgehen, Schritt für Schritt bis zu Ende denken: die Sache ist nicht richtig durchgedacht.

2durch|dẹn|ken <unr. V.; hat>: vollständig, in allen Einzelheiten, hinsichtlich der Möglichkeiten u. Konsequenzen überdenken: eine Situation, eine Frage, ein Problem d.; ein gut durchdachter Plan.
durchdenken  

[unr.V.; hat]: in Gedanken von Anfang bis Ende durchgehen, Schritt für Schritt bis zu Ende denken: die Sache ist nicht richtig durchgedacht.
durchdenken  

v.
<V.t. 119; hat> bis zu Ende denken, verfolgen (Frage, Gedankengang, Problem)
['durch|den·ken]
[denke durch, denkst durch, denkt durch, denken durch, dachte durch, dachtest durch, dachten durch, dachtet durch, denkest durch, denket durch, dächte durch, dächtest durch, dächten durch, dächtet durch, denk durch, durchgedacht, durchdenkend]

v.
<V.t. 119; hat> genau nachdenken über, gründlich überlegen; eine gut durchdachte Arbeit
[durch'den·ken]
[denke durch, denkst durch, denkt durch, denken durch, dachte durch, dachtest durch, dachten durch, dachtet durch, denkest durch, denket durch, dächte durch, dächtest durch, dächten durch, dächtet durch, denk durch, durchgedacht, durchdenkend]