[ - Collapse All ]
Durchdringung  

Durch|drịn|gung, die; -:

1.das 2Durchdringen ; vollständiges Eindringen in etw.; Sättigung: die D. des Bodens mit Feuchtigkeit.


2.geistige Erfassung, Aneignung: die geistige D. eines Themas.
Durchdringung  

Durch|drịn|gung, die; -
Durchdringung  

Durch|drịn|gung, die; -:

1.das 2Durchdringen; vollständiges Eindringen in etw.; Sättigung: die D. des Bodens mit Feuchtigkeit.


2.geistige Erfassung, Aneignung: die geistige D. eines Themas.
Durchdringung  

Durchdringung, Eindringen, Penetration
[Eindringen, Penetration]
Durchdringung  

n.
<f. 20; unz.> das Durchdringen; <Math.> Aufeinandertreffen zweier gleich- od. verschiedenartiger Körper, z.B. eines Prismas u. eines Kegels, die eine Durchdringungsfigur bilden, deren Oberfläche sowohl dem einen als auch dem anderen Körper angehört; friedliche ~ kampflose Eroberung, tiefgreifende Veränderung, Beeinflussung eines schwachen od. abhängigen Staates durch einen stärkeren;
[Durch'drin·gung]
[Durchdringungen]