[ - Collapse All ]
durcheinanderreden  

durch|ei|nạn|der|re|den <sw. V.; hat>:

1. (von mehreren Personen) gleichzeitig reden, ohne gegenseitig auf das, was die anderen reden, zu achten: wenn alle durcheinanderreden, versteht man kein Wort.


2.wirr, nicht zusammenhängend reden: im Schlaf redete er [alles Mögliche] durcheinander.
durcheinanderreden  

durch|ei|n|ạn|der|re|den
durcheinanderreden  

durch|ei|nạn|der|re|den <sw. V.; hat>:

1. (von mehreren Personen) gleichzeitig reden, ohne gegenseitig auf das, was die anderen reden, zu achten: wenn alle durcheinanderreden, versteht man kein Wort.


2.wirr, nicht zusammenhängend reden: im Schlaf redete er [alles Mögliche] durcheinander.
durcheinanderreden  

v.
durch·ein'an·der reden <auch> durch·ei'nan·derre·den <V.i.; hat> gleichzeitig reden (von mehreren), ohne auf die anderen zu achten; wirres Zeug reden (von nur einer Person)
[durch·ein'an·der|re·den,]
[rede durcheinander, redest durcheinander, redet durcheinander, reden durcheinander, redete durcheinander, redetest durcheinander, redeten durcheinander, redetet durcheinander, red durcheinander, durcheinandergeredet, durcheinanderredend, durcheinanderzureden]