[ - Collapse All ]
durchfühlen  

dụrch|füh|len <sw. V.; hat>: durch etw. hindurch fühlen: durch die dünnen Schuhsohlen fühle ich jeden Stein durch; bei seinen Worten fühlte man die Bitterkeit durch.
durchfühlen  

dụrch|füh|len <sw. V.; hat>: durch etw. hindurch fühlen: durch die dünnen Schuhsohlen fühle ich jeden Stein durch; bei seinen Worten fühlte man die Bitterkeit durch.
durchfühlen  

[sw.V.; hat]: durch etw. hindurch fühlen: durch die dünnen Schuhsohlen fühle ich jeden Stein durch; Ü bei seinen Worten fühlte man die Bitterkeit durch.
durchfühlen  

v.
<V.i.; hat; umg.> etwas durch etwas hindurch fühlen; (aus Andeutungen) mutmaßen, ahnen, fühlen, erfühlen; Sy durchspüren; ich kann es doch ~, obwohl du nicht sagst, dass es dir schlecht geht; die Schuhsohlen sind so dünn, ich fühle jeden Stein durch
['durch|füh·len]
[fühle durch, fühlst durch, fühlt durch, fühlen durch, fühlte durch, fühltest durch, fühlten durch, fühltet durch, fühlest durch, fühlet durch, fühl durch, durchgefühlt, durchfühlend, durchzufühlen]