[ - Collapse All ]
durchfeiern  

1dụrch|fei|ern <sw. V.; hat> (ugs.): (über eine bestimmte Zeit) ohne Pause feiern: wir haben [die ganze Nacht] durchgefeiert; heute feiern wir durch (feiern wir bis zum Morgen).

2durch|fei|ern <sw. V.; hat>: feiernd verbringen: er hat manche Nacht durchfeiert.
durchfeiern  

1dụrch|fei|ern <sw. V.; hat> (ugs.): (über eine bestimmte Zeit) ohne Pause feiern: wir haben [die ganze Nacht] durchgefeiert; heute feiern wir durch (feiern wir bis zum Morgen).

2durch|fei|ern <sw. V.; hat>: feiernd verbringen: er hat manche Nacht durchfeiert.
durchfeiern  

[sw.V.; hat]: feiernd verbringen: er hat manche Nacht durchfeiert.
durchfeiern  

v.
<V.i.; hat; umg.> (die ganze Nacht bis zum nächsten Morgen) ohne Unterbrechung feiern
['durch|fei·ern]
[feiere durch, feierst durch, feiert durch, feiern durch, feierte durch, feiertest durch, feierten durch, feiertet durch, durchgefeiert, durchfeiernd]