[ - Collapse All ]
durchforschen  

durch|fọr|schen <sw. V.; hat>:
a) methodisch [wissenschaftlich] untersuchen: die Quellen der Geschichte d.;

b)gründlich durchsuchen, absuchen: die Gegend nach einer Quelle d.
durchforschen  

durch|fọr|schen (forschend durchsuchen); er hat alles durchforscht
durchforschen  


1. aufarbeiten, auf den Grund gehen, sich auseinandersetzen, ausschöpfen, auswerten, bearbeiten, beleuchten, bespiegeln, betrachten, durcharbeiten, durchlesen, durchleuchten, durchforsten, erforschen, ergründen, untersuchen, sich vertiefen; (bildungsspr.): analysieren; (ugs.): beackern, durchackern.

2. abfahren, abgehen, abkämmen, ablaufen, abpatrouillieren, absuchen, durchforsten, durchkämmen, durchleuchten, durchstreifen, durchsuchen, untersuchen; (geh.): abschreiten, durchstreichen; (ugs.): abgrasen, abklappern, abklopfen, durchstöbern.

[durchforschen]
[forsche durch, forschst durch, forscht durch, forschen durch, forschte durch, forschtest durch, forschten durch, forschtet durch, forschest durch, forschet durch, forsch durch, durchforscht, durchforschend, durchzuforschen]
durchforschen  

durch|fọr|schen <sw. V.; hat>:
a) methodisch [wissenschaftlich] untersuchen: die Quellen der Geschichte d.;

b)gründlich durchsuchen, absuchen: die Gegend nach einer Quelle d.
durchforschen  

[sw.V.; hat]: a) methodisch [wissenschaftlich] untersuchen: die Quellen der Geschichte d.; b) gründlich durchsuchen, absuchen: die Gegend nach einer Quelle d.
durchforschen  

v.
<V.t.; hat> etwas ~ nach allen Seiten gründlich in etwas forschen, suchend, forschend durchschreiten, forschend durchqueren; ein fremdes Land ~; ein Wissensgebiet ~
[durch'for·schen]
[forsche durch, forschst durch, forscht durch, forschen durch, forschte durch, forschtest durch, forschten durch, forschtet durch, forschest durch, forschet durch, forsch durch, durchforscht, durchforschend, durchzuforschen]