[ - Collapse All ]
durchgliedern  

dụrch|glie|dern, durch|glie|dern <sw. V.; hat>: (eine [schriftliche] Darlegung o. Ä.) bis ins Einzelne gliedern, in einzelne, in sich geschlossene Abschnitte, Gedankenschritte unterteilen: einen Vortrag d.; ein gut durchgegliederter/durchgliederter Aufsatz.
[durchgliedern]
durchgliedern  

dụrch|glie|dern, durch|glie|dern (unterteilen); ein gut durchgegliedertes oder durchgliedertes Buch
[durchgliedern]
durchgliedern  

dụrch|glie|dern, durch|glie|dern <sw. V.; hat>: (eine [schriftliche] Darlegung o. Ä.) bis ins Einzelne gliedern, in einzelne, in sich geschlossene Abschnitte, Gedankenschritte unterteilen: einen Vortrag d.; ein gut durchgegliederter/durchgliederter Aufsatz.
[durchgliedern]
durchgliedern  

[sw.V.; hat]: (eine [schriftliche] Darlegung o.Ä.) bis ins Einzelne gliedern, in einzelne, in sich geschlossene Abschnitte, Gedankenschritte unterteilen: einen Vortrag d.; ein gut durchgegliederter Aufsatz.
durchgliedern  

v.
<V.t.; hat> vollständig gliedern, unterteilen
['durch|glie·dern]
[gliedere durch, gliederst durch, gliedert durch, gliedern durch, gliederte durch, gliedertest durch, gliederten durch, gliedertet durch, durchgegliedert, durchgliedernd, durchzugliedern]