[ - Collapse All ]
durchhängen  

dụrch|hän|gen <st. V.; hat>:

1. in der Mitte nach unten hängen, sich durchbiegen: das Seil, das Brett im Regal hängt durch.


2.(ugs.) (einige Zeit) in schlechter körperlicher od. seelischer Verfassung, müde, abgespannt sein: nach seinem Auftritt hängt er immer total durch.
durchhängen  

dụrch|hän|gen (ugs. auch für müde, abgespannt sein); das Seil hat stark durchgehangen
durchhängen  


1. sich biegen, sich durchbiegen, nach unten hängen.

2. abgespannt/erschöpft sein, müde sein, erlahmen, ermüden, erschlaffen, matt/kraftlos sein; (geh.): ermatten; (ugs.): die nötige Bettschwere haben, k. o. sein, nach dem Bettzipfel schielen, schlappmachen, schlapp sein; (salopp): machulle sein; (landsch., sonst veraltet): labet sein.

[durchhängen]
[hänge durch, hängst durch, hängt durch, hängen durch, hing durch, hingst durch, hingen durch, hingt durch, hängest durch, hänget durch, hinge durch, hingest durch, hinget durch, häng durch, durchgehangen, durchhängend, durchhaengen]
durchhängen  

dụrch|hän|gen <st. V.; hat>:

1. in der Mitte nach unten hängen, sich durchbiegen: das Seil, das Brett im Regal hängt durch.


2.(ugs.) (einige Zeit) in schlechter körperlicher od. seelischer Verfassung, müde, abgespannt sein: nach seinem Auftritt hängt er immer total durch.
durchhängen  

[st.V.; hat]: 1. in der Mitte nach unten hängen, sich durchbiegen: das Seil, das Brett im Regal hängt durch. 2. (ugs.) (einige Zeit) in schlechter körperlicher od. seelischer Verfassung, müde, abgespannt sein: nach seinem Auftritt hängt er immer total durch.
durchhängen  

v.
<V.i. 161; hat> in der Mitte nach unten hängen, sich stark durchbiegen; <fig.; umg.> abgespannt, erschöpft sein; <auch> niedergeschlagen sein, mit einer Lebenslage nicht fertig werden; das Seil, Brett hängt durch; nach einer solchen Anstrengung hänge ich durch <fig.; umg.>
['durch|hän·gen]
[hänge durch, hängst durch, hängt durch, hängen durch, hing durch, hingst durch, hingen durch, hingt durch, hängest durch, hänget durch, hinge durch, hingest durch, hinget durch, häng durch, durchgehangen, durchhängend]