[ - Collapse All ]
durchjagen  

1dụrch|ja|gen <sw. V.>:

1. <hat> a)durch etw. jagen, (3 a), treiben: die Tiere [durch das Buschwerk] d.;

b)mit höchster Eile behandeln, bearbeiten: einen Auftrag d.



2.durch etw. jagen, (5), rasen <ist>: mit dem Motorrad [durch den Ort] d.


2durch|ja|gen <sw. V.; hat> (seltener): jagend, rasend durchqueren: die Verfolger durchjagten die Stadt.
durchjagen  

1dụrch|ja|gen <sw. V.>:

1. <hat>
a)durch etw. jagen, (3 a)treiben: die Tiere [durch das Buschwerk] d.;

b)mit höchster Eile behandeln, bearbeiten: einen Auftrag d.



2.durch etw. jagen, (5)rasen <ist>: mit dem Motorrad [durch den Ort] d.


2durch|ja|gen <sw. V.; hat> (seltener): jagend, rasend durchqueren: die Verfolger durchjagten die Stadt.
durchjagen  

[sw.V.]: 1. [hat] a) durch etw. jagen (3 a), treiben: die Tiere [durch das Buschwerk] d.; b) mit höchster Eile behandeln, bearbeiten: einen Auftrag d. 2. durch etw. jagen (5), rasen [ist]: mit dem Motorrad [durch den Ort] d.
durchjagen  

v.
1 <V.i.; ist> durch etwas hindurchjagen, gehetzt hindurchlaufen, -reiten
2 <V.t.; hat> rasch, gehetzt bearbeiten; ein Manuskript, ein Werkstück (durch die Maschinen) ~
['durch|ja·gen]
[jage durch, jagst durch, jagt durch, jagen durch, jagte durch, jagtest durch, jagten durch, jagtet durch, jagest durch, jaget durch, jag durch, durchgejagt, durchjagend]

v.
<V.t.; hat> jagend durchqueren
[durch'ja·gen]
[jage durch, jagst durch, jagt durch, jagen durch, jagte durch, jagtest durch, jagten durch, jagtet durch, jagest durch, jaget durch, jag durch, durchgejagt, durchjagend]