[ - Collapse All ]
durchlochen  

durch|lọ|chen <sw. V.; hat> (seltener): mit einem Loch, mit Löchern versehen: er hat das Papier an zwei Stellen durchlocht.
durchlochen  

durch|lọ|chen <sw. V.; hat> (seltener): mit einem Loch, mit Löchern versehen: er hat das Papier an zwei Stellen durchlocht.
durchlochen  

[sw.V.; hat] (seltener): mit einem Loch, mit Löchern versehen: er hat das Papier an zwei Stellen durchlocht.