[ - Collapse All ]
Durchsatz  

Dụrch|satz, der; -es, ...sätze [zu veraltet durchsetzen = das zerkleinerte Erz durchsieben, im Ofen ausschmelzen]:

1.(Fachspr.) in einer bestimmten Zeit eine bestimmte Anlage durchlaufende Stoffmenge: eine Rohölverarbeitung mit einem D. von 2 Millionen Tonnen im Jahr.


2.(EDV) Zahl der pro Zeiteinheit verarbeiteten Anweisungen od. übertragenen Daten.
Durchsatz  

Dụrch|satz (fachspr. für in einer bestimmten Zeit durch Hochöfen u._Ä. geleiteter Stoff; EDV Zahl der pro Zeiteinheit bearbeiteten Aufträge)
Durchsatz  

Dụrch|satz, der; -es, ...sätze [zu veraltet durchsetzen = das zerkleinerte Erz durchsieben, im Ofen ausschmelzen]:

1.(Fachspr.) in einer bestimmten Zeit eine bestimmte Anlage durchlaufende Stoffmenge: eine Rohölverarbeitung mit einem D. von 2 Millionen Tonnen im Jahr.


2.(EDV) Zahl der pro Zeiteinheit verarbeiteten Anweisungen od. übertragenen Daten.
Durchsatz  

n.
<m. 1u; unz.> die Menge eines Stoffes, die während des Produktionsprozesses eine bestimmte Anlage durchläuft; der Hochofen hat einen ~ von 100 t in 24 Stunden
['Durch·satz]
[Durchsatzes, Durchsatze, Durchsätze, Durchsätzen]