[ - Collapse All ]
durchschieben  

dụrch|schie|ben <st. V.; hat>: durch eine Öffnung schieben: einen Brief durch den Briefkastenschlitz, unter der Tür d.
durchschieben  

dụrch|schie|ben <st. V.; hat>: durch eine Öffnung schieben: einen Brief durch den Briefkastenschlitz, unter der Tür d.
durchschieben  

[st.V.; hat]: durch eine Öffnung schieben: einen Brief durch den Briefkastenschlitz, unter der Tür d.
durchschieben  

v.
<V.t. 212; hat; umg.> durch eine Öffnung hindurchschieben
['durch|schie·ben]
[schiebe durch, schiebst durch, schiebt durch, schieben durch, schob durch, schobst durch, schoben durch, schobt durch, schiebest durch, schiebet durch, schöbe durch, schöbest durch, schöbst durch, schöben durch, schöbet durch, schöbt durch, schieb durch, durchgeschoben, durchschiebend, durchzuschieben]