[ - Collapse All ]
durchschnüffeln  

dụrch|schnüf|feln, durch|schnụ̈f|feln <sw. V.; hat> (abwertend): [heimlich] aus Neugier od. zur Kontrolle 2durchsuchen : sie schnüffelten die Wohnung durch, durchschnüffelten die Wohnung; jmds. Post d.
[durchschnüffeln]
durchschnüffeln  

dụrch|schnüf|feln, durch|schnụ̈f|feln (ugs. für untersuchen); er hat alles durchgeschnüffelt oder durchschnüffelt
[durchschnüffeln]
durchschnüffeln  

dụrch|schnüf|feln, durch|schnụ̈f|feln <sw. V.; hat> (abwertend): [heimlich] aus Neugier od. zur Kontrolle 2durchsuchen: sie schnüffelten die Wohnung durch, durchschnüffelten die Wohnung; jmds. Post d.
[durchschnüffeln]
durchschnüffeln  

v.
<a. [-'--] V.t.; hat> durchstöbern, neugierig durchsuchen, kontrollierend durchsuchen
['durch|schnüf·feln]
[schnüffle durch, schnüffele durch, schnüffelst durch, schnüffelt durch, schnüffeln durch, schnüffelte durch, schnüffeltest durch, schnüffelten durch, schnüffeltet durch, durchgeschnüffelt, durchschnüffelnd, durchzuschnüffeln]