[ - Collapse All ]
durchspringen  

1dụrch|sprin|gen <st. V.; ist>: durch etw. hindurchspringen: der Löwe musste [durch einen Reifen] d.

2durch|sprịn|gen <st. V.; hat>: springend durchqueren: der Löwe musste den Reifen d.
durchspringen  

1dụrch|sprin|gen <st. V.; ist>: durch etw. hindurchspringen: der Löwe musste [durch einen Reifen] d.

2durch|sprịn|gen <st. V.; hat>: springend durchqueren: der Löwe musste den Reifen d.
durchspringen  

[st.V.; ist]: durch etw. hindurchspringen: der Löwe musste [durch einen Reifen] d.
durchspringen  

v.
<V.i. 248; ist> sich springend durch etwas (z.B. Feuer, Reifen) hindurchbewegen
['durch|sprin·gen]
[springe durch, springst durch, springt durch, springen durch, sprang durch, sprangst durch, sprangen durch, sprangt durch, springest durch, springet durch, spränge durch, sprängest durch, sprängen durch, spränget durch, spring durch, durchgesprungen, durchspringend, durchzuspringen]