[ - Collapse All ]
durchstöbern  

1dụrch|stö|bern <sw. V.; hat> (ugs.): gründlich, bis in den letzten Winkel nach etw. Konkretem 2durchsuchen : er stöberte das ganze Haus [nach dem vermissten Brief] durch.

2durch|stö|bern <sw. V.; hat> (ugs.):
a)1↑ durchstöbern : sie durchstöberte ihre Taschen;

b)in etw. [nach etw.] stöbern: den Laden nach einem Geschenk d.; alte Zeitungen d.
durchstöbern  

1dụrch|stö|bern <sw. V.; hat> (ugs.): gründlich, bis in den letzten Winkel nach etw. Konkretem 2durchsuchen: er stöberte das ganze Haus [nach dem vermissten Brief] durch.

2durch|stö|bern <sw. V.; hat> (ugs.):
a)1↑ durchstöbern: sie durchstöberte ihre Taschen;

b)in etw. [nach etw.] stöbern: den Laden nach einem Geschenk d.; alte Zeitungen d.
durchstöbern  

[sw.V.; hat] (ugs.): a) durchstöbern: sie durchstöberte ihre Taschen; b) in etw. [nach etw.] stöbern: den Laden nach einem Geschenk d.; alte Zeitungen d.
durchstöbern  

v.
<V.t.; hat> durchsuchen; Gepäck, ein Zimmer nach Waffen ~; Papiere ~
[durch'stö·bern]
[stöbere durch, stöberst durch, stöbert durch, stöbern durch, stöberte durch, stöbertest durch, stöberten durch, stöbertet durch, durchstöbert, durchstöbernd]