[ - Collapse All ]
durchtanken  

dụrch|tan|ken, sich <sw. V.; hat> [zu ↑ Tank (2) ] (bes. Hand-, Fußball Jargon): mit kraftvollem körperlichem Einsatz durch die gegnerische Deckung brechen: der bullige Mittelstürmer hatte sich wieder durchgetankt.
durchtanken  

dụrch|tan|ken, sich (Handball, Fußball); er hat sich durchgetankt
durchtanken  

dụrch|tan|ken, sich <sw. V.; hat> [zu ↑ Tank (2)] (bes. Hand-, Fußball Jargon): mit kraftvollem körperlichem Einsatz durch die gegnerische Deckung brechen: der bullige Mittelstürmer hatte sich wieder durchgetankt.