[ - Collapse All ]
durchweg  

dụrch|weg <Adv.>: gänzlich, ausnahmslos: sie zeigte d. gute Leistungen; die Statuen sind hier d. römische Kopien.
durchweg  

dụrch|weg [ auch ...'vεk]
durchweg  

ausnahmslos, ausschließlich, durchgängig, generell, grundsätzlich, konstant, ohne Ausnahme, prinzipiell, sämtlich, samt und sonders; (schweiz.): durchs Band [weg]; (ugs.): alle, allesamt, durch die Bank; (südd., österr., schweiz.): durchwegs.
[durchweg]
durchweg  

dụrch|weg <Adv.>: gänzlich, ausnahmslos: sie zeigte d. gute Leistungen; die Statuen sind hier d. römische Kopien.
durchweg  

Adv.: gänzlich, ausnahmslos: sie zeigte d. gute Leistungen; die Statuen sind hier d. römische Kopien.
durchweg  

adj.
österr., schweiz.> 'durch·wegs <Adv.> ausnahmslos; überall, in allen Fällen; die lateinischen Bezeichnungen können wir ~ streichen; es haben ~ alle zugestimmt
['durch·weg,]
[