[ - Collapse All ]
Ebbe,  

die; -, -n [aus dem Niederd. [ mniederd. ebbe, eigtl.= das Wegfluten, zu ab]: im Wechsel der Gezeiten allmählich wieder zurückgehender od. bereits zurückgegangener Wasserstand: es ist E.; E. und Flut (die Gezeiten); bei [Eintritt der] E.; die Schiffe laufen mit der E. aus; Ü eine E. (ein Tiefstand) im kulturellen Leben; im Geldbeutel ist, herrscht E. (ugs.; ist so gut wie kein Geld mehr, nicht mehr genügend Geld).