[ - Collapse All ]
Ecclesia  

Ec|cle|sia die; - <gr.-lat.>:

1.↑ Ekklesia.


2.(Kunstwiss.) in der bildenden Kunst die Verkörperung des Neuen Testaments in Gestalt einer Frau mit Krone, Kelch u. Kreuzstab (immer zusammen mit der ↑ Synagoge 3 dargestellt)
Ecclesia  

Ec|cle|sia, die; - [lat. ecclesia = Versammlung; christliche Gemeinde, Kirche < griech. ekklēsía]:

1.↑ Ekklesia (bes. in lat. Fügungen, entsprechend der [kath.] Ekklesiologie): E. militans (die in der Welt kämpfende Kirche, die Kirche auf Erden); E. patiens (die leidende Kirche, die Seelen der Verstorbenen im Fegefeuer); E. triumphans (die triumphierende Kirche, die Kirche im Stande der Vollendung, die Heiligen im Himmel).


2. (bild. Kunst) zusammen mit der Synagoge (2) dargestellte weibliche Figur (mit Krone, Kelch u. Kreuzstab) als Allegorie des Neuen Testamentes.
Ecclesia  

Ec|cle|sia, die; - [lat. ecclesia = Versammlung; christliche Gemeinde, Kirche < griech. ekklēsía]:

1.↑ Ekklesia (bes. in lat. Fügungen, entsprechend der [kath.] Ekklesiologie): E. militans (die in der Welt kämpfende Kirche, die Kirche auf Erden); E. patiens (die leidende Kirche, die Seelen der Verstorbenen im Fegefeuer); E. triumphans (die triumphierende Kirche, die Kirche im Stande der Vollendung, die Heiligen im Himmel).


2. (bild. Kunst) zusammen mit der Synagoge (2) dargestellte weibliche Figur (mit Krone, Kelch u. Kreuzstab) als Allegorie des Neuen Testamentes.
Ecclesia  

n.
<[ɛ'kle:-] f.; -; unz.> Gemeinde, Kirche; ~ militans die streitbare Kirche; [lat., „Kirche“ <grch. ecclesia „Volksversammlung“]
[Ec·cle·sia]