[ - Collapse All ]
Echolalie  

Echo|la|lie die; -, ...ien:

1.(Med.) sinnlos-mechanisches Nachsprechen vorgesprochener Wörter oder Sätze bei Geisteskranken.


2.(Sprachpsychologie) Wiederholung eines Wortes od. von Wortteilen bei Kindern im 9.-12. Lebensmonat
Echolalie  

n.
E·cho·la'lie <[-ço-] f. 19; Med.; Psych.> mechanisches, manchmal zwanghaftes Nachsprechen von Gehörtem ohne inhaltlichen u. situativen Bezug (besonders bei Schizophrenie); Sy Echophrasie [<Echo + grch. lalein „reden, schwätzen“]
[Echo·la'lie,]